Angebote zu "Ludwig" (245 Treffer)

Kategorien

Shops

Devrient - Novellen
37,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Ludwig Devrient war ein deutscher Schauspieler. Er lebte von 1784 bis 1832 in Berlin.Heinrich Smidt, Autor dieses wundervollen Werkes, versucht mit den vierzehn hier vorliegenden Novellen und Kurzgeschichten das Leben des großartigen Künstlers Devrient möglichst erschöpfend wiederzugeben.Das vorliegende Buch ist ein qualitativ hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe von 1852.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Devrient - Novellen
36,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Ludwig Devrient war ein deutscher Schauspieler. Er lebte von 1784 bis 1832 in Berlin.Heinrich Smidt, Autor dieses wundervollen Werkes, versucht mit den vierzehn hier vorliegenden Novellen und Kurzgeschichten das Leben des großartigen Künstlers Devrient möglichst erschöpfend wiederzugeben.Das vorliegende Buch ist ein qualitativ hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe von 1852.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Erinnerungen an Ludwig Hirsch
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch erinnert an Ludwig Hirsch. An den Singer-Songwriter, den Schauspieler, den Ehemann, Vater, Freund und Menschen. Biografisches, Szenen und Situationen aus der Karriere und dem Leben von Ludwig Hirsch zeigen das Bild eines außergewöhnlichen Künstlers, zurückgezogen lebenden, sensiblen Menschen, der mit seinen Liedern wie "I lieg am Ruckn" oder "Komm großer schwarzer Vogel" Ende der 70er-Jahre wie ein Wintersturm über Österreich kam. Zu Wort kommen unter anderem Cornelia Köndgen, die Ehefrau und Schauspielerin, Moritz, der Sohn, Ludwig Hirschs langjähriger Bühnenpartner und bester Freund, Johnny Bertl, der Entdecker und Manager, Karl Scheibmaier und zahlreiche weitere Weggefährten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Erinnerungen an Ludwig Hirsch
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch erinnert an Ludwig Hirsch. An den Singer-Songwriter, den Schauspieler, den Ehemann, Vater, Freund und Menschen. Biografisches, Szenen und Situationen aus der Karriere und dem Leben von Ludwig Hirsch zeigen das Bild eines außergewöhnlichen Künstlers, zurückgezogen lebenden, sensiblen Menschen, der mit seinen Liedern wie "I lieg am Ruckn" oder "Komm großer schwarzer Vogel" Ende der 70er-Jahre wie ein Wintersturm über Österreich kam. Zu Wort kommen unter anderem Cornelia Köndgen, die Ehefrau und Schauspielerin, Moritz, der Sohn, Ludwig Hirschs langjähriger Bühnenpartner und bester Freund, Johnny Bertl, der Entdecker und Manager, Karl Scheibmaier und zahlreiche weitere Weggefährten.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Bayerische Volksschauspieler
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie sind fest im bayerischen Bewusstsein verankert und bei mehreren Generationen nicht nur beliebt, sondern Kult: bayerische Schauspieler, die sich durch ihre Darstellungskunst, ihre Dialektsicherheit und ihre Liebe zur Heimat so in die Herzen des Publikums gespielt haben, dass sie als Volksschauspieler gelten. Der vorliegende Band gibt einfühlsame Einblicke in die Biografien von Gustl Bayrhammer, Toni Berger, Hans Brenner, Ruth Drexel, Helmut Fischer, Maxl Graf, Ruth Kappelsberger, Georg Lohmeier, Elfie Pertramer, Ludwig Schmid-Wildy, Walter Sedlmayr und Erni Singerl.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Bayerische Volksschauspieler
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie sind fest im bayerischen Bewusstsein verankert und bei mehreren Generationen nicht nur beliebt, sondern Kult: bayerische Schauspieler, die sich durch ihre Darstellungskunst, ihre Dialektsicherheit und ihre Liebe zur Heimat so in die Herzen des Publikums gespielt haben, dass sie als Volksschauspieler gelten. Der vorliegende Band gibt einfühlsame Einblicke in die Biografien von Gustl Bayrhammer, Toni Berger, Hans Brenner, Ruth Drexel, Helmut Fischer, Maxl Graf, Ruth Kappelsberger, Georg Lohmeier, Elfie Pertramer, Ludwig Schmid-Wildy, Walter Sedlmayr und Erni Singerl.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Meine Erinnerungen an Felix Mendelssohn Bartholdy
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Eduard Devrient (1801-1877) stammte aus einer Schauspielerfamilie: Seine beiden Brüder waren ebenfalls Schauspieler, sein Onkel Ludwig Devrient galt als der bedeutendste deutschsprachige Bühnendarsteller seiner Epoche und war mit E. T. A. Hoffmann eng befreundet. Eduard Devrient kannte Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) bereits seit dessen 13. Lebensjahr und wurde über Nacht berühmt, als der ausgebildete Bassist am 11. März 1829 in der Berliner Sing-Akademie zusammen mit Mendelssohn-Bartholdy Bachs "Matthäuspassion" wiederaufführte. Seine Erinnerungen an Felix Mendelssohn-Bartholdy wirken besonders lebendig durch die zahlreichen in den Text integrierten Briefe des befreundeten Komponisten.Nachdruck der 1872 in Leipzig erschienenen 2. Auflage.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Meine Erinnerungen an Felix Mendelssohn Bartholdy
28,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eduard Devrient (1801-1877) stammte aus einer Schauspielerfamilie: Seine beiden Brüder waren ebenfalls Schauspieler, sein Onkel Ludwig Devrient galt als der bedeutendste deutschsprachige Bühnendarsteller seiner Epoche und war mit E. T. A. Hoffmann eng befreundet. Eduard Devrient kannte Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) bereits seit dessen 13. Lebensjahr und wurde über Nacht berühmt, als der ausgebildete Bassist am 11. März 1829 in der Berliner Sing-Akademie zusammen mit Mendelssohn-Bartholdy Bachs "Matthäuspassion" wiederaufführte. Seine Erinnerungen an Felix Mendelssohn-Bartholdy wirken besonders lebendig durch die zahlreichen in den Text integrierten Briefe des befreundeten Komponisten.Nachdruck der 1872 in Leipzig erschienenen 2. Auflage.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Friedrich Ludwig Schröders Hamburgische Dramatu...
66,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Serlo, der Prinzipal im Wilhelm Meister , empfiehlt, den Hamlet durch mutige Streichungen bühnentauglich zu machen. Goethe entwirft diese Figur nach Friedrich Ludwig Schröder (1744-1816), einem der erfolgreichsten Regisseure seiner Zeit. Er leitete für mehr als zwanzig Jahre das Hamburger Theater und wirkte zwischendurch auch als Direktor am Burgtheater in Wien. Schröders Erfolgsrezept für den damals für unspielbar gehaltenen Shakespeare, den er seit dem Hamlet (1776) fast vollständig auf die Bühne brachte, fasst Goethe prägnant zusammen: Er "hielt sich ganz allein ans Wirksame, alles andere warf er weg".Der vorliegende Band stellt Schröder nicht nur als Hamburger Theaterleiter und Shakespeare-Regisseur vor, sondern auch als Schauspieler, produktiven Dramatiker und Übersetzer. Die von Ludwig Tieck eingeleitete vierbändige Auswahl seiner Dramen verdient ebenso neue Aufmerksamkeit wie Schröders Rolle, Lessings naturwahre Schauspielkunst fortgeführt zu haben.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot