Angebote zu "Schauspielen" (3.249 Treffer)

Schauspiel(er) @ work als Buch von Jochen Horst
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schauspiel(er) @ work:Spielen amerikanische Schauspieler einfach besser? Jochen Horst

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Schauspielen und das Training des Schauspielers
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch enthält vier Aufsätze des amerikanischen Schauspielpädagogen Lee Strasberg, eine Einleitung zu Diderots berühmten Essay ´Paradox über den Schauspieler´ sowie ein Interview des Herausgebers mit John Costopoulos.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Übungen und Spiele für Schauspieler und Nicht-S...
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die berühmten Übungen und Spiele Boals liegen hier in einer auf den neuesten Stand gebrachten und stark erweiterten Ausgabe vor. Dabei geht es darum, Zuschauer in Handelnde zu verwandeln. Dieses in 25 Sprachen übersetzte Standardwerk richtet sich an jeden, der die Übungen beruflich oder im Alltag anwenden will - an Schauspieler wie an Laiendarsteller, Pädagogen, Lehrer und Therapeuten. Zugleich gibt der Band Einblick in die Arbeit ´´des wichtigsten Theatermachers Lateinamerikas´´ (The Guardian).

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Schauspieler
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schauspieler regen unsere Phantasie an. Wie machen sie das? Nicht immer gleich. Weder Mensch noch Schauspieler erschöpfen sich in scheinbar ewig währender Beständigkeit und Gleichförmigkeit. Aus historischen und kulturellen Vergleichen treten erhebliche Unterschiede der Auffassungen vom Menschen sowie vom Schauspieler und seinem Tun hervor. Theorien über den Schauspieler entstehen in Folge anthropologischer Konzeptionen und Menschenbilder so wie umgekehrt Schauspielen an Menschenbildern mitwirkt oder diese hinterfragt und in praxi umspielt. Die seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert dominante Übereinkunft vom Schauspieler als Menschendarsteller wirkt weiter. Doch in Gegenwart und Vergangenheit ist die Praxis vielfältig. Verzauberung, Vergnügen und Faszination sind nicht verflogen. Was also ist Schauspielen? Das Buch legt in Stichproben seine Vielfalt offen und beschreibt drei historische Schauspielstile, die in Wechselbeziehung mit Seinsweisen und anthropologischen Konzeptionen zurGeltung kamen. Seit der Theatermoderne des 20. Jahrhunderts gibt es in Folge des als fragil anerkannten Subjekts Rückgriffe auf historische Stile, nun in vielfachen Kombinationen, Mischungen oder Synthesen. Das Erinnern an die Schauspielstile und damit an verschiedene Verfahren des Erkennens und Wissens von menschlichem Sein kann gerade für die Schauspielerpraxis in der Gegenwart hilfreich sein. Der Weg des Erinnerns führt zur Suche nach einem eigentümlich ´´Schauspielerischen´´, das lange Zeit als des Teufels galt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Schauspiele
22,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Den drei Theaterstücken von Lenz, die in diesem Band vorgelegt werden, ist ein Wesenszug gemeinsam: Sie spielen unter der Zwangsherrschaft einer Diktatur und decken - auf sehr unterschiedliche Weise - ihre Mechanismen auf; sie brandmarken den Zynismus im Verhältnis der absoluten Macht zum Machtlosen, der Herrschenden zum Beherrschten, der Obrigkeit zum Untertan. In ´´Zeit der Schuldlosen´´ sind es neun unbescholtene Bürger, die sich auf Befehl des ´´Gouverneurs´´ plötzlich der Schuld ausgesetzt finden. Die Schuld an einem Verbrechen, zu dem sie genötigt werden, und das nur einer von ihnen begangenen haben kann, trifft sie alle - ohne Unterschied der Person und in gleichem Maß. ´´Das Gesicht´´ führt den Gedanken weiter. Der Friseur Bruno Deutz sieht dem ´´Präsidenten´´ so täuschend ähnlich, daß dieser ihn - für den Fall eines Attentats - zu seinem Double bestellt. Doch es zeigt sich: auch der augenscheinlich harmlose Kleinbürger weiß die Instrumente der Diktatur zu gebrauchen - die Repräsentanten der Macht sind austauschbar. Einen Testfall bringt auch ´´Die Augenbinde´´ auf die Bühne: Teilnehmer einer Expedition geraten in ein Dorf, für dessen Einwohner es Gesetz ist, blind zu sein. Die Alternative - Unterwerfung unter das Gesetz oder furchtlose Behauptung der Freiheit - führt zu einer gnadenlosen Prüfung der Sehenden: das Schauspiel als Parabel. In der Auseinandersetzung mit den Problemen von Macht und Schuld prüft Siegfried Lenz den Menschen; er erprobt seine Anfälligkeit gegenüber den Versuchungen der Macht und seine Standfestigkeit in Situationen, in denen die Schuld Gewissen wachruft. ´´Die Station Theater´´, so schrieb Johannes Jacobi in der Zeit, hat bestätigt, daß in dem Erzähler Lenz ein Bühnentalent nach Entfaltung drängt. Die Fähigkeit, Dialoge zu schreiben, szenische Spannung mit einem Mindestmaß an Aktion zu erzeugen und die innere Dynamik mit sprachlichen Mitteln ständig zu steigern - das sind zweifellos Eigenschaften eines Dramatikers. ´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Schauspielen und das Training des Schauspielers...
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schauspielen und das Training des Schauspielers:Beiträge zur ´Method´. Nachdruck Lee Strasberg

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Übungen und Spiele für Schauspieler und Nicht-S...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(11,99 € / in stock)

Übungen und Spiele für Schauspieler und Nicht-Schauspieler: Augusto Boal

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Niederländische Schauspieler und Niederländisch...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Niederländische Schauspieler und Niederländisches Schauspiel im 17. und 18. Jahrhundert in Deutschland:Auflage 1936 Herbert Junkers

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Politik Schauspiel Philosophie. Eine Auseinande...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Politik Schauspiel Philosophie. Eine Auseinandersetzung mit Denis Diderots Paradox über den Schauspieler:Studia Philosophica 77/2018

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot