Ihr Film Recruiting Shop

Der unsichtbare Schauspieler
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Viele von uns wurden Schauspieler, weil wir erfolgreich sein wollten oder den Applaus des Publikums brauchten. Doch wenn du Applaus erhalten willst, mußt du die Idee aufgeben, Applaus haben zu wollen. [...] Für mich bedeutet Spielen nicht, mich zu präsentieren oder meine Technik zur Schau zu stellen. Vielmehr geht es darum, mit Hilfe des Spielens etwas anderes zu enthüllen, etwas, was den Zuschauern im alltäglichen Leben nicht begegnet. [...] Das Publikum darf nicht mitkriegen, was genau der Schauspieler eigentlich macht. Seine Persönlichkeit und sein Handwerk müssen verschwinden, unsichtbar werden.´´ In Der Unsichtbare Schauspieler erläutert Oida dieses Konzept und stellt zudem zahlreiche Übungen vor, mit denen man trainieren kann, hinter seiner Aufgabe unsichtbar zu werden. »In diesem einzigartigen Buch zeigt Yoshi Oida, wie die Geheimnisse und Rätsel der Darstellung untrennbar sind von einer ganz präzisen, konkreten und detaillierten Wissenschaft, die durch Erfahrung gelehrt wird. Die so wichtigen Lehren, die er uns vermittelt, erzählt er mit einer solchen Leichtigkeit und Anmut, daß die Schwierigkeiten unsichtbar werden. Alles scheint einfach zu sein, aber das ist eine Falle. Nichts ist leicht - im Osten genauso wenig wie im Westen.« Peter Brook

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
33 Lieder für Schauspieler
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer als Schauspieler heutzutage reüssieren will, sollte auch sängerische Qualitäten mitbringen. Nicht nur in der deutschsprachigen Theaterlandschaft ist ein anhaltender Trend zu Inszenierungen mit Musik und (Chanson-)Gesang erkennbar vor allem das Kindertheater ist ohne gar nicht vorstellbar. Vielfach wird daher schon in der Aufnahmeprüfung ein gesanglicher Vortrag verlangt und ist Liedgestaltung an den meisten Schauspielschulen Pflichtfach. Der neueste Band aus der erfolgreichen Monologe-Reihe trägt dieser Entwicklung Rechnung und präsentiert ein Repertoire an Gesangsstücken, das von Volks- und klassischem Lied über Schlager aus den 1920er bis 1940er Jahren und Theatermusik von Brecht/Weill bis hin zu Stücken von Liedermachern wie Rio Reiser oder Gerhard Gundermann reicht alle geeignet, von (angehenden) Schauspielern als gesungener Monolog erarbeitet zu werden. Ein umfassender Essay macht mit den Besonderheiten des Theatergesangs bekannt und gibt viele wertvolle Tipps zur Liedgestaltung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Schauspiele des Halbversteckten
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Akt der Enthüllung lässt ein beiseite geschobener Vorhang etwas zum Vorschein kommen, das zuvor verborgen war, und löst dadurch nicht nur das Interesse aus, dieses weiter zu ergründen, sondern lenkt auch unser Sehen. Dabei wird ersichtlich, mit welchen Mitteln ein Betrachter verführt wird, sich ein Bild anzusehen und wann welche Praktiken bestimmen, ob etwas in einem Bild zu sehen gegeben wird oder nicht gezeigt werden darf. Das vorliegende Buch fragt danach, auf welche Weise ein Vorhang im oder vor dem Bild die Begegnung mit dem Bild provoziert. Denn im Gegensatz zu einem distanzierten Sehen fordern die Vorhänge in den hier behandelten Kunstwerken vom 15. bis zum 19. Jahrhundert (u.a. Vermeer, Tizian, Velázquez, Manet, Cézanne) den Betrachter dazu auf, sich auf das im Bild Gezeigte einzulassen. Es ist ein Sehen, das zwischen dem Davor-Stehen und Sich-im-Bild-Bewegen zu pendeln beginnt. Ein Bild besteht somit weniger darin, Bedeutungsträger zu sein, sondern vielmehr darin, ein Zusammenspiel mit dem Betrachter und ein Sehen im Bild zu entfachen, dessen Reiz im Schauspiel des Halbversteckten liegt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Schauspieler als Buch von Gerda Baumbach
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schauspieler:Historische Anthropologie des Akteurs / Historische Anthropologie des Akteurs. Band 2: Historien Gerda Baumbach

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Beruf: Schauspieler
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf ein Stichwort brechen sie in Tränen aus, schreien und lachen sie, sind wütend oder fröhlich. Schauspieler stehen im Rampenlicht und müssen in ihrer Rolle überzeugen: mit ihrer Stimme, ihrer Mimik, ihrem ganzen Körper. Mit Haut und Haar schlüpfen sie in ein anderes Ich - auf der Bühne oder vor der Kamera. Ohne Team sind sie verloren und doch auf sich allein gestellt. Die Anforderungen sind hoch, die Berufsaussichten ungewiss. Was macht den Beruf, das Theaterleben dennoch so einzigartig? Wie gehen Schauspieler mit Verrissen, Lampenfieber, Neid, Ängsten, wie mit Erfolg um? Wie sieht die Zusammenarbeit mit dem Ensemble, mit dem Regisseur aus? Wie hat sich der Beruf in den letzten Jahrzehnten verändert? Wie gelingen Karrieren? Preisgekrönte Schauspielerinnen und Schauspieler geben Antworten auf diese Fragen. Sie alle wurden in den letzten 25 Jahren mit dem renommierten Boy-Gobert-Preis ausgezeichnet. So erinnert sich Susanne Lothar an ihre ersten Erfahrungen auf der Bühne und Hans Kremer reflektiert über das lebenslange Lernen eines Schauspielers, Fritzi Haberlandt spricht über die unterschiedlichen Herausforderungen von Theater und Film, während Imogen Kogge über den nicht immer leichten Rollenwechsel von der jungen Liebhaberin zur bodenständigen Tatort-Kommissarin berichtet. In zahlreichen Gesprächen, einfühlsamen Porträts und Kritiken geben die Autoren Einblicke in Beruf und Berufung des Schauspielers. Beiträge von: Klaudia Brunst, Werner Burkhardt, Robin Detje, Jürgen Flimm, Gerhard Jörder, Hellmuth Karasek, Brigitte Landes, Monika Nellissen, C. Bernd Sucher u.a. Der Journalist und Autor Hermann Schreiber hat für die Boy-Gobert-Preisträger einen Fragebogen entwickelt: Was schätzen Sie an IhrenKollegen? Haben Sie Hemmungen, auf der Bühne nackt zu sein? Stören Sie hustende Zuschauer? u.v.m.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Spielweisen. Gespräche mit Schauspielern als Bu...
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spielweisen. Gespräche mit Schauspielern:Kurator: Matthes Ulrich/Video: Biermann Ingo J. . Gespräche mit: Josef Bierbichler Edith Clever Maren Eggert Jens Harzer Fabian Hinrichs Sandra Hüller Signa Köstler Ulrich Matthes Joachim Meyerhoff Wiebke Puls Yvonne Büdenhölzer Matthias Dell Sebastian Heindrichs Nele Hertling Peter K

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Schauspielen Ausbildung
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Schauspieler ist von der unbändigen Lust getrieben, sich unaufhörlich in andere Menschen zu verwandeln, um in den anderen am Ende sich selbst zu entdecken.´´ Max Reinhardt hat sie treffend beschrieben, die Lust des Schauspielers an der Verwandlung, den Traum, auf der Bühne zu stehen und die Zuschauer an seine Rolle glauben zu lassen. Ein Traumberuf, doch welche Fähigkeiten brauche ich, um Schauspieler zu werden? Wie bewerbe ich mich an einer Schauspielschule und was lerne ich dort? In diesem Buch vermitteln namhafte Lehrende der staatlichen Schauspielschulen die Grundlagen des Berufs und erläutern alle Aspekte der Ausbildung. Ergänzt wird der Band durch einen umfangreichen Anhang mit Informationen zur Aufnahme, zum Verlauf der Ausbildung und mit den Kontaktdaten der staatlichen Schauspielschulen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Ein Schauspieler spielt selten allein
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Schöne und der Bösewicht: Regina Beyer und Volkmar Kleinert über Film, Theater und die Liebe Markanter Schädel, ´´ein bisschen Mephisto, hohe Stirn mit gewölbten Linien´´- da greifen Regisseure zu, so muss ein Film-Bösewicht aussehen. Volkmar Kleinert hat ihn oft gegeben. Und Regina Beyer, die sanfte Schöne mit den großen Augen, in denen man versinken kann, welcher Regisseur ließe sich so eine Frau etwa für die Rolle der Liebenden entgehen? Die hohe Kunst des Schauspielens haben beide von der Pike auf erlernt und hundertfach vor Kameras und auf Bühnenbrettern unter Beweis gestellt. Beide beginnen ihre Schauspielkarriere in der DDR. Kleinert arbeitet am Deutschen Theater, spielt in DEFA-Filmen und auch in Serien wie ´´Polizeiruf 110´´ mit und ist im Oscar-prämierten Spielfilm ´´Das Leben der Anderen´´ zu sehen. Regina Beyer wird gleich nach ihrem Schauspielstudium in der Komödie ´´Hauptmann Florian von der Mühle´´ als weibliche Hauptrolle neben Manfred Krug besetzt und schlagartig populär. Von nun an ist sie nicht mehr wegzudenken aus DEFA-Filmen und Serien des DDR Fernsehens, mehr als hundert Rollen weist ihre Filmografie aus. 1974 lernen Kleinert und Beyer sich bei gemeinsamen Dreharbeiten kennen und sind seit langem ein Paar, seit 2012 mit Trauschein. Was läge da näher als ein gemeinsames Buch, wenn man für ein Gespräch nicht einmal das Haus verlassen muss? Befragt von Andreas Püschel, stehen Regina Beyer und Volkmar Kleinert Rede und Antwort über ihr Leben für den Film und das Theater - und füreinander. ´´Ein Schauspieler spielt selten allein´´ führt mit markanten und berührenden Geschichten sowie einem ganzen Schwung heiterer Anekdoten mitten hinein in die Film- und Theaterwelt und auch in den ganz privaten Alltag des Paares.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Schauspiel und Ich als Buch von Michael Kleinherne
54,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schauspiel und Ich:Das Motiv des Schau- und Rollenspielers in deutschsprachigen Romanen des 20. Jahrhunderts Michael Kleinherne

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Chinas Schauspiel. Nah am Nerv.
64,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lange war die Rede vom Aufschwung Chinas, unterlegt mit beeindruckenden Zuwachsraten. Das neue Selbstbewusstsein führte dann zum Anspruch auf Augenhöhe mit den sogenannten globalen Supermächten. Gegenwärtig sinkt die Scheu, auszusprechen, die neue Weltordnung könnte gewaltsam entschieden werden. In Anbetracht dieses bedrohlichen Wahnsinns der Mächtigen müssen sich alle berufen fühlen, mitzureden, und jenes dafür notwendige Interesse und Wissen bezüglich China jenseits von Stereotypisierung, medialen Plattitüden und Manipulation zu entdecken. Theater war und ist eine privilegierte Kunstform, die Menschen, die Zeit und ihre Probleme zu benennen und zu diskutieren - Gegenrede zu wagen. In diesem Band liegen Werke von Zhou Shen und Liu Lu, Yao Yuan, Gao Xingjian, Guo Shixing, Lin Weiran, Huang Jisu vor. Die besten chinesischen Dramen der letzten Jahre. Sie ermöglichen ein immens breites Verständigungsfeld für Fremdheit und Nähe, besondere geschichtliche Bedingungen, eine beglückende oder überfordernde Gegenwart, bis hin zu Versprechungen oder Ängsten der Zukunft. Die Auseinandersetzung mit traditionellen Überlieferungen von Erfahrung und dem Denken moderner Chinesen bereichert in ihrer Unterschiedlichkeit, sie führt aber früher oder später auch zur Erkenntnis, dass die großen Themen von Leben, Tod und Liebe wie auch die alltäglichen Mühen und Freuden so anders nicht sind als für Leserinnen und Leser hierzulande. Ein Grund mehr für Respekt und Freundschaft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Praxis Schauspiel
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Praxis Schauspiel zeigt die Basis der ´´klassischen´´ Schauspielpädagogik. Es gibt Tipps für die Probenarbeit, stellt Theaterstücke in einem Thematisch organisieren Katalog vor und zeigt Improvisationstechniken, mit denen selbst ein Stück entwickelt werden kann. Seine Wurzeln hat Praxis Schauspiel in der Schauspielpädagogik. Eine Brücke zum darstellenden Spiel in der Schule und zur Theaterpädagogik wird geschlagen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
DVD »V.I.P.-Schaukel - Vol.1 DVD-Box«
Topseller
36,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Margret Dünser, Pidax Film, 2019, Film, EAN 4260497423676 Extras:..., FSK: 0, Deutsch DVD Glanz und Glamour, Schauspieler und Adel, Künstler und andere VIPs. Margret Dünser berichtete über sie alle. Die beliebte Journalistin besuchte mit der Kamera weltweit Prominente, was ihr ob der vielen Flugreisen auch den Spitznamen "Düsen-Dünser" einbrachte. Die Interviewten öffneten ihr Tür und Tor und zeigten sich oft von einer ganz anderen Seite.

Anbieter: OTTO
Stand: 18.09.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht